Zaubergarten der Düfte - Duftzaubergarten - Duftpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter,  Duftpelargonien, Fuchsien, Passionsblumen, Efeusorten, Tomaten- und Chilipflanzen, Gartenkeramik aus eigener Herstellung und  mehr bietet der Zaubergarten der Düfte Cordula Felgner Nordhausen-Salza
Zaubergarten der Düfte
Zaubergarten der Düfte
Zaubergarten der Düfte
Zaubergarten der Düfte
Duftpflanzen, Kübelpflanzen, Kräuter, Duftpelargonien, Fuchsien, Passionsblumen, Efeusorten, Tomaten- und Chilipflanzen, Gartenkeramik aus eigener Herstellung und mehr bietet der Zaubergarten der Düfte Cordula Felgner Nordhausen-Salza
Zaubergarten der Düfte - Duftzaubergarten
Cordula Felgner
Mühlstraße 3 in 99734 Nordhausen-Salza
Hofgärtnerei für alle Sinne -
Duftpflanzen, Keramik, Gourmet-Gemüse & mehr
Zaubergarten der Düfte Zaubergarten der Düfte
Duftzaubergarten - Duftpflanzen, Heilpflanzen, Kräuter, Delikatessen Duftzaubergarten - Duftpflanzen, Heilpflanzen, Kräuter, Delikatessen
Startseite
Aktuelles
Hauptsortiment
Raritäten
Gartenkeramik
Bestellschein
Impressionen
Philosophie
Märkte
Sitemap
Presse
Links
Kontakt
Anfahrt
AGB
Impressum
Duftzaubergarten - Duftpflanzen, Heilpflanzen, Kräuter, Delikatessen
 

EfeuErdbeeren

Die Vorläufer und Eltern unserer Gartenerdbeeren, die schon Jahrhunderte vorher in Europa kultiviert wurden. Die Früchte sind zwar kleiner, aber völlig zu Unrecht in Vergessenheit geraten, denn ihr Aroma ist unvergleichlich aromatisch. Und alte Sorten der Gartenerdbeere. Alle vermehren sich über Ausläufer. Die meisten heutigen Erdbeersorten können da geschmacklich nicht mithalten.   

     

  • E-2101 Scharlacherdbeere                                                                                                                       Fragaria virginiana                                                                                                                                    Eine der Ahnen unserer heutigen Erdbeeren. Sie stammen ursprünglich aus Nordamerika und wurden schon Anfang des 17. Jahrhunderts in Europa eingeführt. Der Geschmack ist süß und aromatisch, die Früchte sind rot und etwas größer wie unsere Walderdbeeren. Sie sind robust und widerstandsfähig und sehr langlebig.
    3,50 €
  • E-2102 Scharlacherdbeere "Weiße Lößnitzer"                                                                                    Fragaria  virginiana           Foto                                                                                                                 Weinbergerdbeere mit kirschgroßen weiß-orangeroten Früchten. Wie der Name schon sagt wuchsen die Erdbeeren schon seit dem 18. Jahrhundert in den Weinbergen um Dresden. Erst vor ein paar Jahren im Lößnitzgrund in Dresden wiederentdeckt.                                                                                                4,50 €
  • E-2103 Scharlacherdbeere "Little Scarlet"    Foto                                                                                   Fragaria virginiana                                                                                                                                    Die legendere "James Bond Erdbeere", sie ist schon Mitte des 18. Jahrhunderts entstanden. nicht nur James Bond liebt die Konfitüre aus Ihren Beeren, auch die Queen schätzt sie, weil sie besonders fruchtig schmeckt. 4,50 €   
  • E-2108 Scharlacherdbeere "Domkapitel Wurzen"                                                                       Fragaria virginiana         Foto                                                                                                                           Auch eine Weinbergserdbeere welche einen heißen kargen und trockenen Standort liebt, um ihr vorzügliches Aroma zu entfalten. Die Früchte sind viel größer, als die Wildart.                                                               4,50 € 
  • E-2104 Erdbeere "White Pine"                                                                                                               Fragaria x ananassa (weiße Ananas)      Foto                                                                                                   Die weißen Früchte haben rosa Bäckchen und sind sehr aromatisch und süß ,geschmacklich besser wie viele rote Sorten, schon Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden.                                                                        3,50 €    
  • E-2105 Aprikosenerdbeere "Apricot chinoise"      Fragaria nilgerrensis                                                  Eine ganz besondere Erdbeere - die kleinen weißen Früchte haben ein ausgefallenes Aroma nach Aprikosen ,dunkelgrüne glänzende dekorative Blätter, kleinwüchsig.  4,50 €     Foto                                                                                                                                
  • E-2106 Gartenerdbeere "Auchincruive Climax"   Foto                                                                          Fragaria  x ananassa                                                                                                                                    Eine große tiefdunkelrote Erdbeere mit hervorragendem Geschmack. Die Früchte sind auch innen dunkelrot. Sie wurde in der Mitte des vorigen Jahrhunderts in Schottland gezüchtet.                                                  3,50 €                     
  • E-2107 Gartenerdbeere "Talisman"                                                                                                       Fragaria x ananassa                                                                                                                                      Sehr aromatische große rote Früchte zeichnen diese Sorte aus und das die Pflanzen oftmals eine 2. Ernte im Herbst bringen. Auch eine Züchtung aus Schottland aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts.                     3,50 €   Foto
  • E-2113 Gartenerdbeere "Pralinenerdbeere"    Fragaria x ananassa                                             Aromatische süße rote Früchte, trägt den ganzen Sommer bis zum Herbst.                                               3,50 €
  • E-2109 Erdbeere "Lucida Perfecta"          Fragaria x ananassa                                                           Sehr große weiße, zartrosa überhauchte aromatische Früchte. Eine sehr alte Sorte, entstanden im                19. Jahrhundert. Sie war eine der ersten großfrüchtigen Erdbeersorten und die Wichtigste in der Erdbeerzucht.    Foto           4,50 €
  • E-2209 Moschuserdbeere / Zimterdbeere                                                                                    Fragaria  moschata                                                                                          Eine heimische Art, welche schon vor Jahrhunderten kultiviert wurde, aber leider von der großfrüchtigen Gartenerdbeere verdrängt wurde. Völlig zu Unrecht  - ihre Früchte sind zwar kleiner, aber besitzen ein unvergleichliches Aroma. Wer sie einmal probiert hat, möchte sie nicht mehr missen. Die Pflanzen fühlen sich an einem warmen gut feuchten Standort wohl. Zweihäusig, männliche und weibliche Blüten kommen auf getrennten Pflanzen vor.             3,50 €
  • E-2110 Moschuserdbeere "Eva Liebermeister" (weiblich)                                                                     Fragaria moschata                                                                                                                                        Eine reichtragende Sorte mit relativ großen herzförmigen tiefroten Früchten von herausragendem aromatischem Geschmack. Erst vor 10 Jahren entdeckt in Karlsruhe. Als Befruchter eignen sich männliche, zwittrige Moschuserdbeeren und die Wildart, bedingt auch großfrüchtige Gartenerdbeeren.                       4,50 €
  • E-2111 Moschuserdbeere "Marie Charlotte"  (selbstfruchtbar)       Fragaria moschata                      Eine Sorte die ursprünglich aus Frankreich stammt. Blassrote bis dunkelrote Früchte mit hervorragendem Geschmack.       4,50 €
  • E-2112 Moschuserdbeere "Schöne Wienerin"  (weiblich)     Fragaria moschata                                  Eine Rarität, welche erst in diesem Jahrhundert im Garten einer Jugendstilvilla in Dresden wiederentdeckt wurde, wo sie jahrzehntelang überlebt hat. Sehr dunkelrote längliche Früchte mit schmelzendem köstlichem Aroma. Wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Deutschland gezüchtet und war einst weit verbreitet. Auch unter dem Namen Vierländererdbeere bekannt. Als Befruchter eignen sich männliche, zwittrige Moschuserdbeeren und die Wildart, bedingt auch großfrüchtige Gartenerdbeeren.    Foto                                                         4,50 €
  • E-2210 Moschuserdbeere, männlich                                                                                                     Eine Sorte mit rein männlichen Blüten.                                                                                                        4,50 €
  • E-2113 Gartenerdbeere "Kaisers Sämling" (Frühe König Albert)  Fragaria x ananassa                          Große hellrote herzförmige sehr wohlschmeckende Früchte mit schmelzendem Fruchtfleisch. Robuste Pflanzen, auch für Sandböden geeignet, gezüchtet in Deutschland im vorigen Jahrhundert.  Foto                       3,50 €
  • E-2114 Gartenerdbeere "Maikönigin" (May Queen / Reine de Mai)   Fragaria x ananassa             Eine uralte robuste englische Sorte aus dem 19. Jahrhundert. Die Früchte sind orangerot weißfleischig und frühreif mit sehr gutem Geschmack. Foto                                                                                                 3,50 €
  • E-2115 Gartenerdbeere "Georg Soltwedel"   Fragaria x ananassa                                                        Alte Sorte aus dem vorigen Jahrhundert mit aromatischen und süßen großen roten Früchten.                       3,50 €
  • E-2116 Monatserdbeere "Liesl Brunner" Fragaria vesca var. semperflorens                                          Weiße längliche Früchte mit aromatischem Waldbeergeschmack. Immertragend , Früchte werden bis in den Spätherbst gebildet. Gut geeignet für die Topfkultur, bildet keine Ausläufer.                                                4,50 €
  • E-2117 Walderdbeere "Johanna"       Fragaria vesca      Trägt nicht nur einmal, sondern bis zum Spätsommer. Bildet zahlreiche Ausläufer, gut als Bodendecker unter Sträuchern geeignet. Gartenfund von 2002.                                                                                                                                                       3,50 €

 

zurück nach oben


Tel.: 03 631 - 971 240
E-mail: kontakt@duftzaubergarten.de
© Cordula Felgner www.duftzaubergarten.de

Duftzaubergarten - Duftpflanzen, Kräuter, Duftzaubergarten - Duftpflanzen,  Kräuter